DAS ZWERGGECKO-FORUM

Das Forum für alle Arten, die nicht nur klein sind, sondern oft auch noch zu kurz kommen
Aktuelle Zeit: 20.10.2018, 21:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 27.08.2014, 15:17 
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach geeigneten Pflanzen um Röhren zur Eiablage anzufertigen.
Beim Durchstreifen der umliegenden Felder bin ich auf die angehängten Pflanzen, mit hohlem Stamm, gestoßen.

Dazu hätte ich folgende Fragen.

Hat jemand bereits Erfahrungen mit diesen gesammelt?
Kennt jemand die Bezeichnung der abgebildeten Pflanzen?
Gibt es neben Japanischem Staudenknöterich und Bambus weitere Pflanzen die ihr im Einsatz habt?

Für Tipps und Hinweise wäre ich sehr dankbar.

Gruß,

Martin


Dateianhänge:
plant3_small.jpg
plant3_small.jpg [ 79 KiB | 3120-mal betrachtet ]
plant2_small.jpg
plant2_small.jpg [ 91.78 KiB | 3120-mal betrachtet ]
plant1_small.jpg
plant1_small.jpg [ 89.16 KiB | 3120-mal betrachtet ]
Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 29.08.2014, 01:08 
Offline

Registriert: 02.12.2013, 19:20
Beiträge: 15
Wohnort: Sauerland
Hallo,
bei Pflanze 1 sollte es sich um die Wilde Möhre (Daucus carota) handeln.
Planze 3 ist das Indische Springkraut (Impatiens glandulifera).

Gruß!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.08.2014, 08:37 
Hallo Nico,

vielen Dank für die Identifizierung.

Das indische Springkraut hatte ich bereits mal geerntet und getrocknet.
Das Resultat sieht vielversprechend aus.

Ist die Pflanze im getrockneten Zustand unbedenklich für die Tiere?

Gruß,

Martin


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 29.08.2014, 10:07 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2008, 14:34
Beiträge: 726
Wohnort: Leipzig
Moin!
Das Springkraut kannst du benutzen, allerdings hält dieses nicht sonderlich lange und gammelt schnell weg.
Die Araceae Stängel sind etwas robuster, natürlich auch schmaler im Durchmesser. Unbedenklich für die Tiere sind sie ebenfalls.
Ich kann dir gerne nach Hamm ein Paar Stängel Riesenknöterich mitbringen, wenn es diesen bei euch noch nicht gibt (ihr glücklichen :)). An diesen kommen meiner Meinung nach nur die Stängel der Herkulesstaude heran. Bei dieser musst du aber aufpassen, dass du sie erst im abgetrockneten Zustand erntest, da es zu phototoxischen Reaktionen kommen kann.

Beste Grüße
Dennis


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.10.2014, 20:23 
Hi Dennis,

danke für das Angebot. Nach längerem Suchen bin ich heute doch auf den Knöterich gestoßen und das in nächster Nähe.
Kannst du mir ein paar Tipps für die Ernte geben? Wann sollte geerntet werden? Gibt es dabei etwas zu beachten? Sind die Stängel danach besonders zu trocknen?

Danke und Gruß,

Martin


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de