DAS ZWERGGECKO-FORUM

Das Forum für alle Arten, die nicht nur klein sind, sondern oft auch noch zu kurz kommen
Aktuelle Zeit: 18.12.2018, 21:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bezugsquelle japanischer Knöterich
BeitragVerfasst: 17.12.2015, 16:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2015, 14:49
Beiträge: 6
Wohnort: St. Florian bei Linz / OÖ
Hallo,

nachdem ich seit einiger Zeit Besitzer von je einem Paar G. antillensis und G. albogularis notatus bin, bin ich auf der Suche nach einer Bezugsquelle für Knöterich-Stangen. Toll wäre es ja in Österreich, da die Versandkosten aus Deutschland bei vielen Shops höher sind als der Warenwert.
Oder gibt es Alternativen? Bambus hätte ichwehen der Williamsi und der Klemmer einiges daheim, aber der soll ja nicht geeignet sein.

Danke für jeden Tipp!

LG aus Oberösterreich
Stefan

_________________
1.1.1 Gonatodes antillensis
1.1.2 Gonatodes albogularis notatus
1.0.2 Lygodactylus williamsi
1.3.3 Phelsuma Klemmeri
sowie Pfeilgiftfrösche, Strumpfbandnattern
und 1.6 Epagneul nain Continental (Papillon = Schmetterlingshund)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.12.2015, 16:16 
Offline

Registriert: 18.07.2015, 22:01
Beiträge: 70
Hallo Stefan, ich kann dir schmale Korkröhren empfehlen! Hab solch auch daheim mit 3-6cm Lochgröße meine Gonatodes albogularis notatus verstecken sich darin! Meine Sphaerodactylus difficilis diolenius sitzen nur darin und kommen mal ab und zu zum jagen & sonnen raus! Gruß André ×Tip von mir × "http://m.heuandi.de/Korkr.oe.hren-klein.htm"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.12.2015, 19:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2015, 14:49
Beiträge: 6
Wohnort: St. Florian bei Linz / OÖ
Hallo Andin81, danke für den Tipp.
Muss ich mal in den Keller schauen, ob von den Pfeilgiftfrosch-Terrarien noch etwas übrig ist.
Und sonst ist ja am 27. 12. die Exotica in Wien, da gibts sicher was
LG Stefan

_________________
1.1.1 Gonatodes antillensis
1.1.2 Gonatodes albogularis notatus
1.0.2 Lygodactylus williamsi
1.3.3 Phelsuma Klemmeri
sowie Pfeilgiftfrösche, Strumpfbandnattern
und 1.6 Epagneul nain Continental (Papillon = Schmetterlingshund)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.12.2015, 11:13 
Offline

Registriert: 26.03.2012, 16:32
Beiträge: 76
Wohnort: Berlin
Hallo Stefan,
dieser japanische Könterich wächst in vielen Gartenanlage oder größeren Privatgrundstücken. Ich würde, wenn Du nicht gerade auf dem Land wohnst, in der Stadt die Gartenanlage absuchen. Zu übersehen sind die 2-3m hohen Pflanzen ja nicht und derzeit sollte sie eh am absterben sein und zurück geschnitten werden. Nimm eine kleine Säge mit.

Für die Gonatodes sollten die Röhren etwa 2cm Durchmesser haben, so dass innen etwa 1,5cm sind.

Viele Grüße,
Robert


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.12.2015, 08:18 
Offline

Registriert: 19.07.2010, 19:11
Beiträge: 57
Hallo,

besonders häufig findet man Knöterich an Bahndämmen bzw. entlang von Bahngleisen.
Am besten bis nach dem ersten Frost warten (falls er denn jemals kommen wird), dann sind die Stangen hart und verholzt.
Wir "ernten" jedes Jahr im Winter eine größere Menge und haben dann über das Jahr genug da um immer mal wieder Stangen auszutauschen oder Becken neu einzurichten. Ist günstig, wird von den unterschiedlichen Tieren gut angenommen und lässt sich vor allem leicht sägen oder anderweitig bearbeiten.

Gruß
Stefanie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.12.2015, 23:27 
Offline

Registriert: 31.03.2015, 19:59
Beiträge: 85
Guten Abend zusammen,
ich würde meinen Sphaerodactylus torrei auch gerne Knöterich anbieten. Im Netz habe ich nur Bilder von den blühenden Pflanzen gesehen und mich gefragt welchen Teil ich den nun für meine Geckos benötige.

Nun habe ich bei dir gizela gelesen das quasi die "Äste" verwendet werden, ist das richtig?
Das heißt ich suche einfach diese Pflanzen und säge oder schneide mir Äste ab. Sind die immer hohl von innen oder muss ich das auf etwas achten? :?:

Gruß Agouti

_________________
Zur Zeit im Bestand
L. williamsi/ S. torrei/ L. lugubris/ Heterodon nasicus/ Pantherophis guttatus/ Epicrates c. c.
Bilder sind auf Facebook unter Hammenser-Reptiles zu finden
Gruß Agouti


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.12.2015, 22:27 
Offline

Registriert: 26.03.2012, 16:32
Beiträge: 76
Wohnort: Berlin
Hallo "Agouti",

der Knöterich besteht aus 2-3m hohen Stengeln (Sprossachsen), die 1-4cm dick sind, je nach dem am welchen Ende man misst. An dem Stängel sitzen große Blätter. Schaue mal: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/0c/Fallopia-japonica(Staude).jpg
Er ist in der Wachstumsphase noch grün und wird später braun und hart. Im Winter stirbt der ganze Stängel ab, bleibt aber stehen. Es überlebt nur der Wurzelspross (Rhizom) im Boden. Der Stengel ist in Segmente unterteilt, die innen hohl sind. Eine kleine Säge wird benötigt. Ein Taschenmesser reicht nicht aus. Diese Segmente werden für die Geckos genommen und mit 2 Kerben versehen, so dass sie durch das eine Loch rein kriechen können und aus dem anderen raus schauen können.

Ich habe mal eben ein Foto geschossen:

Bild

Viele Grüße,
Robert


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.12.2015, 22:49 
Offline

Registriert: 31.03.2015, 19:59
Beiträge: 85
Hay Robert,
Ich danke dir für die tolle Beschreibung und werde mal die Augen offen halten.
Darüber wuerden sich wahrscheinlich sämtliche Geckos freuen :)
Gruß "Sina"

_________________
Zur Zeit im Bestand
L. williamsi/ S. torrei/ L. lugubris/ Heterodon nasicus/ Pantherophis guttatus/ Epicrates c. c.
Bilder sind auf Facebook unter Hammenser-Reptiles zu finden
Gruß Agouti


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.12.2015, 09:51 
Offline

Registriert: 10.05.2012, 21:09
Beiträge: 41
Wohnort: Sulzbach an der Murr
Moin zusammen,

hier bei mir im Ort gibt es zwei Stellen an denen der kleinere japanische Knöterich und eine Stelle an dem der große Rießenknöterich wächst.
Ich würde einfach mal die Bäche in Deiner Umgebung ablaufen.

Vor der Verwendung aber gut durchtrocknen lassen.
Oft steht Wasser in den einzelnen Kammern.

Grüße
Marco


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de