DAS ZWERGGECKO-FORUM

Das Forum für alle Arten, die nicht nur klein sind, sondern oft auch noch zu kurz kommen
Aktuelle Zeit: 22.10.2017, 23:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 20.06.2013, 20:50 
Offline

Registriert: 26.03.2012, 16:32
Beiträge: 76
Wohnort: Berlin
Hallo,
das Thema ist zwar schon etwas älter aber ein paar Infos möchte ich ergänzen.

Die Schultesia lampyridiformis hatte ich auch mal, ca. 1 Jahr. Ihre Vermehrungsrate ist nicht so groß. Die Larven sind recht breit und wurde bei mir nicht gut angenommen. Die Zucht brach langsam zusammen als mir Symploce pallens eingewandert ist in den Zuchtbehälter.

Symploce pallens vermehrt sich sehr gut und bleibt mit etwas über 1cm auch sehr klein. Sie laufen problemlos flink an Scheiben hoch. Die Ootheken brauchen ein feuchte (nicht nass) Umgebung. Bei 50% Luftfeuchtigkeit, also normaler Zimmerluft, entwickeln sich keine Larven draus (habe ich ausprobiert, mehrfach). Das ist gut so, denn die L1 sind nur ca. 2mm groß und kommen fast überall durch. Mir sind mal gut 150 ausgebrochen, da die Braplast Dose nicht ganz geschlossen war. Zum Glück wurde aus Ihnen nichts, obwohl sie in meinem Aquarienzimmer ausbrachen. Die Larven brauchen eine dauerhaft feuchte Umgebung. Ideal wären um die 30°C und rund 80% LF aber 23°C und 40% LF tun es auch im Winter.

Sehr zu empfehlen ist auch Phoetalia pallida. Sie wird ca. 2,5cm groß, die Junge sind aber nur ca. 3mm klein und recht schmal. Sie sind lebendgebärend (ovovivipar). Sie vermehren sich sehr gut aber verzeihen auch Vernachlässigung (mehrere Wochen kein Futter und Wasser). Als Futterschabe sind sie sehr gut geeignet. Ein Nachteil ist, dass sie Scheibenläufer sind. Ihr Pestpotential ist aber gering, da sie Feuchtigkeit benötigen zur Larvenentwicklung. Mindestens etwas feuchter Eierkarton sollte es schon sein.

Blaberidae spec. Kenya halte ich auch seit gut einem Jahr und kann bestätigen, dass sie zwar pflegeleicht sind aber sich nicht gerade schnell vermehren. Bei mir wurde sie daher bisher nur sehr selten verfüttert.

Viele Grüße,
Robert


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de