DAS ZWERGGECKO-FORUM

Das Forum für alle Arten, die nicht nur klein sind, sondern oft auch noch zu kurz kommen
Aktuelle Zeit: 21.01.2018, 13:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tropiocolotes steudneri Transport
BeitragVerfasst: 27.11.2013, 21:20 
Hallo Zusammen,

dieses Wochenende werde ich wahrscheinlich 3 Jungtiere T. steudneri bekommen!!
Da ich bisher alle meine Tiere bei angenehmen Temperaturen 22-25°C transportiert habe, wahr der Transport bisher auch noch kein Problem, eine Styroporbox mit den Tieren drinnen (natürlich auch noch in Heimchendosen) ;) und fertig.
Diesesmal, werde ich mit dem Zug gehen und bei uns ist es im Moment um die -5°C natürlich ist es im Zug wärmer. Sollte ich evtl. die Styroporbox zusätzlich "beheizen?
Hätte evtl. an so etwas http://www.pearl.ch/ch-a-NC5201-5234.shtml?query=Handw%E4rmer gedacht, habe Kühlakkus gekauft, welche man, wie ich jetzt gehört habe, nicht warmmachen sollte -.-, oder soll ich einfach ein PET-Flasche mit warmen Wasser befüllen?
Der vorherige Besitzer macht keine Winterruhe.. Soll ich eine machen, oder auf nächsten Winter warten?

Grüsse,
Tim Heller


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 28.11.2013, 09:21 
Offline

Registriert: 06.06.2011, 12:23
Beiträge: 75
Wohnort: Hamm
Hallo Tim.

Nimm am besten diese hier: http://www.kerf.de/Zubehoer/Winterverpackung/Heatpack::129.html

Beste Grüße
Potti

_________________
Hey Zwerge, hey Zwerge, hey Zwerge ho. Hey Zwerge, hey Zwerge, go go go!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.11.2013, 11:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2008, 14:34
Beiträge: 726
Wohnort: Leipzig
Hallo,
Für einen Transport von ein paar Stunden eignet sich eine Styrobox in die du eine mit handwarmen Wasser gefüllte Flasche stellst. Das Wasser darf aber keinesfalls zu heiß sein, sonst überhitzen die Tiere. Natürlich sollte man die Box nicht ständig öffnen, sonst entweicht die ganze Wärme.
Eine leichte Winterruhe bei verringerten Temperaturen würde ich den Tieren gönnen. Aber bei Jungtieren nicht zu lange: ein Monat reicht vollkommen aus.
Gruß
Dennis


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.11.2013, 22:31 
Hallo Zusammen,

danke für die Antworten!
Jetzt habe ich noch Fragen, welchen Sand soll ich für die Tropiocolotes verwenden (Im Moment habe ich noch welchen, der aber hart wird, sobald er mit Wasser in Berührung kommt..), der günstig (will ein grosses Terrarium für sie und die tripolitanus bauen ;) )ist und auch in der Schweiz zu beziehen ist?
Ich hatte vorher bei meinen Tropiocolotes tripolitanus mit einem Röhrchen den Sand weggepustet und habe ein Ei entdeckt! Jetzt meine 2. Frage: Können Tropiocoles von herumwirbelnden Sand eine Lungenentzündung o.ä. bekommen?
Welches Pulver würdet ihr für Zwerggeckos allg. empfehlen? CalcaMineral, oder dieses hier? http://www.drsfostersmith.com/images/categoryimages/highdef/CF-73505-55261H-Reptile-Supplement.jpg ?
Wie kann ich Drosophilas aufwerten (Ich weiss, dieses sollte eig. ins Futtertierforum, aber es wäre unnötig ein neues Thema, wegen einer kleinen Frage zu stellen..) ? Einfach durch anfüttern mit Banane o.ä., oder muss schon der Zuchtbrei hochwertig sein?

Grüsse,
Tim Heller


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de