DAS ZWERGGECKO-FORUM

Das Forum für alle Arten, die nicht nur klein sind, sondern oft auch noch zu kurz kommen
Aktuelle Zeit: 08.12.2019, 23:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neuling Tropis
BeitragVerfasst: 16.03.2018, 14:01 
Hallo,bin seit heute neu hier im Forum.
Habe seit einem Jahr Tropiocolotes Steudneri.
Komme aus der Nähe von >Hamburg.
Zu Zeiten von Facebook und .co bevorzuge ich noch die "alte " Forumvariante.
Hoffe auf netten Infoaustausch.
versuche gleich noch ein foto von meinen Terrarium reinzusetzen marke Eigenbau-Ausbau.
mfg


Dateianhänge:
image-2018-03-16.jpg
image-2018-03-16.jpg [ 77.75 KiB | 9067-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Wüstenterra
image-2018-03-16.jpg
image-2018-03-16.jpg [ 77.75 KiB | 9067-mal betrachtet ]
Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling Tropis
BeitragVerfasst: 18.03.2018, 13:55 
läuft hier ja gut...
viel erfolg weiterhin


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling Tropis
BeitragVerfasst: 20.03.2018, 09:12 
Offline

Registriert: 06.03.2018, 13:25
Beiträge: 8
Moin, dein Terrarium gefällt mir sehr gut. Dein Eigenbau macht einen sehr schicken Eindruck. Wie viele Tropis hälst du aktuell und hast du ein paar Daten von deinem Terarrium (Größe, Technik usw.) Ich bin etwas neugierig, da ich mir auch noch ein Terrarium bauen möchte :-)

Das Forum scheint etwas eingeschlafen zu sein, ich bin auch neu hier.

Sag mal hast du auch eigene Nachzuchten? Ich komme aus der Region Schleswig Holstein und Hamburg liegt 45km von mir entfernt :-) Wenn sich Nachzuchten ankündigen hätte ich dort ein gesteigertes Interesse.

Ich hätte auch großes Interesse an einem Forumaustausch :-) vielleicht bekommt man ja etwas Leben in die Bude hier :-)


Grüße aus Wilster


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling Tropis
BeitragVerfasst: 20.03.2018, 19:53 
Offline

Registriert: 20.03.2018, 19:50
Beiträge: 11
hi,ich hatte mein profil zwischenzeitlich schon gelöscht,da hier wohl nur gelesen wird zum großen teil..hab durch zufall dein beitrag gelesen.

danke für das kompliment.

ist ein exo Terrarium terrarium 60x60x45 höhe breite tiefe.da sind 6 adulte nachzuchten drinne. 2 männer ,4 weibchen.
habe mit styropor gearbeitet und fliesenkleber 4 schichten aufgetragen ,die letzten 2 schichten mit abtönfarbe und wüstensand die oberfläche gestaltet.
uvb röhre für tageslicht und ein wärmespot a 50 watt von außerhalb angebracht,die temperaturen halten sich bei 29 grad im Terrarium und unterm spot so ca 35-38.da sich die tropis auf den felsbauten und im sand auf dem rücken aalen,scheint es zu passen ;-)
wenn wieder nachzuchten vorhanden sind,kann man drüber sprechen ;-)
mfg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling Tropis
BeitragVerfasst: 23.03.2018, 14:04 
Offline

Registriert: 06.03.2018, 13:25
Beiträge: 8
Moin,

ich hatte das nach meinem Post schon gesehen, dass du dein Profil gelöscht hast :shock:. Ich war erstmal geknickt, weil es echt schwer ist Leute ausfindig zu machen... vor allem welche aus der Region, die solche Tiere halten oder sogar züchten. Glück gehabt, dass du noch mal reingeguckt hast :) :mrgreen:
Ich freue mich auf jeden Fall, dass du noch mal reingeschaut hast. Ich hoffe, dass sich das Forum in dieser Rubrik wieder etwas mehr belebt.

Styropor ist ein geiles Material, ich will mir demnächst noch mal eine Gecko Höhle für meinen Leopardgecko basteln. Das werde ich dann vielleicht mal dokumentieren.

Mit der Rückwand haben deine Zwerge ja auch eine riesige Fläche zur Verfügung, auf der sie rum klettern können, das ist ne feine Sache. Ich plane mir ein relativ niedriges Terrarium aus Glas zu bauen, welches ich dann evtl. auf das Leo Terrarium stelle, mal sehen.

Erstmal noch Material und Informationen zusammen sammeln und hoffen, dass bei dir irgendwann Nachwuchs ansteht.

Hälst du noch andere Tiere?


Gruß aus Wilster


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling Tropis
BeitragVerfasst: 23.03.2018, 16:09 
Offline

Registriert: 20.03.2018, 19:50
Beiträge: 11
ich halte nur die tropis..hatte früher als bub mal ein williamsi..blauer taggecko..
ja zirpen wie die vögel tun meine geckos ja schon,und überwiegend die mädels fangen an pseudo buddel eier ablagen zu bauen oder aalen sich mit den rücken im sand-denke im April gehts los mit der hatz :D .
um ein gutes temperatur gefälle zu bekommen,würde ich minimum 50 höhe anstreben,damit sie bei bedarf verschiedene termperaturen anstreben können.viele schreiben tropis ob nun steudneri oder tripolitanus oder natteri,wie sie alle heissen,brauchen keine höhe.Mit einer gut strukturierten rück-wie seitwand,sieht man die "dämmerungs-aktiven" geckos oft am tag bergsteigen.meine z.b sind 3/4 des tages immer auf meiner 60er rückwandhöhe zu finden..abends steigen sie ab, um futter am boden zu suchen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling Tropis
BeitragVerfasst: 02.04.2018, 14:35 
Offline

Registriert: 06.03.2018, 13:25
Beiträge: 8
Moin und frohe Ostern,

Wenn man so Flöchen heraus arbeitet, wie du es hat erweitert man ja auch die Grundfläche für die Geckos. Außerdem ist es sehr dekorativ die Rückwand mit solchen Vorsprüngen zu gestalten.

Was verfütterst du an deine Tropis?

Gruß aus Wilster


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling Tropis
BeitragVerfasst: 03.04.2018, 19:51 
Offline

Registriert: 20.03.2018, 19:50
Beiträge: 11
Frohe Ostern nachträglich.
Ja,es wird auch alles voll ausgenutzt,sie machen oft Sprünge von Vorsprung zu Vorsprung fast wie Frösche :)
Füttern tue ich Ofenfische,Buffalo-Würmer klein,Drosos-also Fruchtfliegen klein bis mittel.
Bohnenkäfer mögen sie nicht,wohl wegen der harten Schale.
Heimchen,klein oder micro nehme ich nicht,da ich schon mehrfach gehört habe,das sie die Geckos anknabbern,gerade wenn Jungtiere dabei sind..und meine Rückwand bleibt dann auch heile :)
Kenne auch viele die nur Fruchtfliegen verfüttern,aber bisschen abwechslung schadet ja nicht.
Jede 2-3 Fütterung bestäube ich die Futtertiere mit Mineral/D3 Vitamin Pulver.Eine schale mit Sepia-pulver ist auch immer im Terrarium.Wird ab und an auch benutzt.
Lg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling Tropis
BeitragVerfasst: 04.04.2018, 05:57 
Offline

Registriert: 31.03.2015, 19:59
Beiträge: 85
Guten Morgen zusammen,
Mikro Heimchen und Erbsenblattläuse gehen auch wunderbar.
Gruß Agouti

_________________
Zur Zeit im Bestand
L. williamsi/ S. torrei/ L. lugubris/ Heterodon nasicus/ Pantherophis guttatus/ Epicrates c. c.
Bilder sind auf Facebook unter Hammenser-Reptiles zu finden
Gruß Agouti


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling Tropis
BeitragVerfasst: 04.04.2018, 15:15 
Offline

Registriert: 06.03.2018, 13:25
Beiträge: 8
Das klingt doch gut.

Ich habe die Idee mir später ne Ofenfischchenzucht hinzu stellen und Droso kann man ggf. ja auch züchten oder kaufen, so hat man immer irgendwie Futter am Mann und kann auch für Abwechslung sorgen.

Erstmal gucken,dass ich ein Terrarium fertig bekomme und dann schauen, wo ich die passenden Bewohner herbekommen kann. 8-) 8-)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de