DAS ZWERGGECKO-FORUM

Das Forum für alle Arten, die nicht nur klein sind, sondern oft auch noch zu kurz kommen
Aktuelle Zeit: 21.09.2019, 19:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16.02.2010, 21:11 
Offline

Registriert: 26.06.2009, 21:42
Beiträge: 85
Wohnort: Stahnsdorf
Mit den Tropiocolotes Steudneri habe ich kein glückliches Händchen :oops:

Nach dem "missgeschick" ist es uns gelungen doch noch unseren Bestand auf 1.2 aufzubauen.
Lief auch alles prima ! Bis auf gestern - alle 3 TOT im Terrarium !

Kann mir die Ursache nicht erklären ?
Hatte am Vorabend Drosophilia Hyde verfüttert - allerdings ein ganz neue Packung aus nem Laden !
Die Lygodactylus und Lepidoctylus und auch die Riedfrösche scheinen aber die vertragen zu haben ? ... OK die sind auch um einiges größer

Frage kann es an den Fliegen gelegen haben ?

bedenkliche Grüße
Jörg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.02.2010, 21:48 
Offline

Registriert: 14.04.2009, 21:21
Beiträge: 114
Wohnort: Berlin
Ohje Jörg,

das tut mir leid.
Ob es an den Drosophila lag, lässt sich sicher schwer sagen. Es ist halt immer schwierig, die Ursache einzugrenzen. Ich hab allerdings auch schon schlechte Erfahrungen damit gemacht, Drosos direkt aus dem Zuchtansatz zu verfüttern (jedenfalls glaube ich das - wir hatten das als mögliche Ursache für den Verlust von 2 S. argus eingegrenzt). Konntest du nach der Fütterung ein irgendwie verändertes Verhalten beobachten? Einer unserer S. argus hatte Zitterkrämpfe und konnte sich nur noch mit Mühe bewegen, bevor er gestorben ist.

Liebe Grüße
Dörte

_________________
Lepidodactylus lugubris, mehrere Arten Sphaerodactylus, Lygodactylus sp.
und außerdem Pogona vitticeps, Pantherophis guttatus und Python regius


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.02.2010, 22:48 
Hallo Jörg!

An Überhitzung des Terrariums kann es ja zu dieser Jahreszeit nicht gelegen haben, oder?

Ich hatte schon einige Male Ausfälle bei meinen Fröschen durch Milben in den
Zuchtansätzen der Fliegen.
Zu Hauf saßen die Milben auf den Fröschen und aus Streß sind sie dann relativ schnell
eingegangen, ohne das ich noch etwas hätte ändern können!
Passiert häufig bei Jungfröschen im Alter von 1-3 Monaten.

Terrarium zu feucht und/oder kalt?

Soetwas passiert leider in unserem Hobby.
Ich denke jedem sind schon auf unerklärliche Weise scheinbar gesunde
Tiere eingegangen. Laß dich dadurch nicht entmutigen!

Gruß Carsten


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de